Nächster Termin

27.09.2017, 18:30 - 20:30 Uhr

Jugendübung

Alle Termine zeigen

Letzter Einsatz

 
23. September 2017, 15:38 Uhr

Brand Zug

Einsatz Nr.68/17 (Brandeinsatz)

Alle Einsätze zeigen

 

Geschichte - Wiedergründung 1976

Am 15.03.1976 wurde im Stadtteil Kriegshaber die Freiwillige Feuerwehr wieder gegründet, da von 1946 bis zu diesem Zeitpunkt die Aufgaben des Brandschutzes ausschließlich von der Berufsfeuerwehr der Stadt wahrgenommen wurden. 1. Vorsitzender und später Ehrenvorsitzender wurde Thomas Neher, der selbst sein ganzes Leben im Dienste der Feuerwehr verbracht hatte.

:: Ausbildung durch die Berufsfeuerwehr

Unter der Leitung des Berufsfeuerwehrbeamten Heinrich Heckemiller wurde eine erste kleine Gruppe von Aktiven von April 1977 bis März 1980 bei der Berufsfeuerwache ausgebildet, bis nach der Übergabe des alten Feuerwehrhauses an der Ulmer Straße eine eigene Ausbildungsstätte zur Verfügung stand. Die Truppe von 35 Aktiven wird seit Juli 1977 von dem Kommandanten Heinz Altstetter geführt. Ihm steht seit 1982 Manfred Off als Stellvertreter zur Seite.

:: Engagement im öffentlichen Leben

Am 29.04.1978 wurde unter reger Anteilnahme der Bevölkerung von Kriegshaber, unter dem von der Feuerwehr seit 43 Jahren erstmals wieder aufgestellten Maibaum, das Löschfahrzeug LF 16 geweiht. Im November 1978 nahm erstmals eine Abordnung an der Totenehrung beim Volkstrauertag teil. Auch mit allen Ortsvereinen wurde eng zusammengearbeitet. Die Teilnahme mit alter Spritze und historischen Uniformen am Plärrerumzug des ACV, ist zu einem festen Bestandteil der Feuerwehr geworden. Großes Lob, als im Mai 1980 das Feuerwehrhaus - nach intensiven Renovierungsarbeiten in Eigenleistung, von der Geistlichkeit eingeweiht und durch Stadtrechtsrat Bernd Kränzle die Schlüsselübergabe erfolgte. Neben der laufenden Feuerwehraus- und -weiterbildung kam auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Mehrere Ausflüge ins Feuerwehrheim Oberstaufen, Auto- oder Fahrradralleys für Jung und Alt, Weihnachtsfeiern und Kameradschaftsabende wurden durchgeführt. Schließlich fand die Aufstellung eines Weihnachtsbaumes für alle im Jahre 1981 und den Folgejahren entsprechende Resonanz.

:: Einsatztätigkeit

Seit der Übergabe von Funkweckern wurden Großübungen aller Art durchgeführt. Häufige echte Alarme, z.B. im Zentralklinikum, in der ehem. Amerikanersiedlung, nach Wasserrohrbrüchen usw. sind inzwischen Feuerwehralltag geworden.

Am 16.03.1985 konnte die Feuerwehr mit 5 Fahrzeugen bei ihrem Ehrenvorsitzenden Thomas Neher vorfahren und ihm zum 80. Geburtstag gratulieren. Große Aufmerksamkeit erregte die Feuerwehr bei der Übergabe und Weihe ihres neuen Löschfahrzeugs am 14. Oktober 1985. Die Geleitung des LF 16 zum Feuerwehrgerätehaus, sowie die Tage der offenen Tür, werden wohl vielen unvergessen bleiben. Heute steht die Freiwillige Feuerwehr Kriegshaber ihren Bürgern im vorbeugenden Brandschutz sowie in allen Notlagen zur Verfügung und mit Rat und Tat zur Seite.


Maximilian Kraus, ehem. 1. Vorstand.

Quelle: "Kriegshaber - 70 Jahre Stadtteil von Augsburg", 1986

 

[Weiter >> Die Feuerwehr Kriegshaber heute]

Freiwillige Feuerwehr Kriegshaber

Notruf-Nummer der Leitstelle: 112

 

Unterstützen >